Samstag, 5. Januar 2008

Trainingstreff Jan. 08, die erste

Heute haben wir mit unseren ersten beiden freiwilligen üben können. Herzlichen Dank hierfür an Elke und Cody!!!!!

Die beiden haben am vereinbarten Treffpunkt auf uns gewartet, und das Getöse in unserem Auto war groß. Als Charly dann ausstieg und weiterhin bellte, wusste mit Sicherheit im Umkreis von ca. 3km jeder Bescheid, sein bellen schallte wie im Gebirge ;-D

Nach ca. zweimal abwenden und Startschuss ging es dann relativ ruhig (das ein oder andere winseln oder jammern kam noch) los. Und wir drehten eine Runde durch den Wald. Cody lief frei immer ein Paar Meter mehr oder weniger vor uns. Wir haben aber darauf geachtet das immer ca. 2m zwischen den Hunden sind. Fies fand Charly nur, das Cody sich ein Stöckchen gesucht hat, und er war mit keinem anderen Stock abzulenken, sondern wollte natürlich nur das, welches Cody auch hat...

Richtig laut wurde es nochmal als wir einen Hund trafen, der ein ähnliches Mitteilungsbedürfnis wie unser Charly hat. Wir haben den Sicherheitsabstand etwas vergößert und sind ca. zwei Meter in den Wald rein und haben den anderen passieren lassen. Charly hat ziemlich lautstark gebellt, allerdings ohne sich nach vorne in die Leine und die Richtung des anderen Hundes zu werfen. Sein Körper blieb immer in Kontakt mit meinen Beinen.

Jogger und Fahrradfahrer konnten uns getrost passieren, für die interssiert Charly sich nicht die Bohne.


Wir freuen uns schon auf das Nächste treffen und versuchen dann ob wir den Abstand schon ein wenig verringern können.

Jetzt ist unser Krieger ziemlich müde, und muss erst mal eine Mütze (oder einen Elche) voll Schlaf nehmen.



Keine Kommentare: