Donnerstag, 26. Februar 2009

Hasenjagd

Wenn es so weiter geht wie heute kann ich dem Frühling und seinen vielen hoppelnden Hasen gelassen entgegen blicken.
In der letzten Hasensaison war Charly an der Leine kaum zuhalten, hat gejammert und gebellt, weil ich so böse war und ihn nicht hinterherrennen lies.

Diese Woche haben wir schon einiges an Hasen getroffen und konnten halbwegs entspannt unseres Weges gehen. Halti brauchen wir hier nicht mehr, die Leine ist lang und locker. Beobachtet werden die kleinen braunen Langohren natürlich, aber es wird nicht mehr an der Leinegezogen oder versucht durchzustarten.
Im Gegenteil, nach Aufforderung kann Charly mittlerweile sogar kurz den Blick von den Hasen abwenden und meinen Blick suchen, oder andere Übungen konzentriert ausführen.
Andererseits ist mir natürlich völlig klar das es anders aussehen würde, wäre die Leine nicht eingehakt :-D

Montag, 23. Februar 2009

Besuch aus dem Drachenland

Heute hatten wir eine Menge Spaß, denn es kam Besuch aus dem Drachenland. Elli & Jojo mit Landseer Dame Chipsy. Das wurde aber auch Zeit, denn das letzte treffen war schon über ein Jahr her. Nach Charlys üblichem Übermut am Anfang, beruhigte er sich sehr schnell und wir sechs haben einen schönen entspannten Spaziergang gemacht und den dreien unser neues zu Hause gezeigt. Dabei hatte Charly natürlich wieder nur Mist im Kopf:

Charly macht den Kaspar mit einem gefundenen Stock, und machte auch vor dreckigen Schlammlöchern nicht halt. Chipsy beobachtete ihn skeptisch und hielt ab und an lieber ein Auge auf die Zweibeiner die Leckerchen hatten, außerdem hatte sie uns sehr viel zu erzählen, wir hatten uns ja ein sehr lange Zeit nicht mehr gesehen.

Zurück im Haus wurde erst einmal der Garten genau unter die Lupe genommen. Charly interessierte sich besonders für Elli und ihre Kamera, die aber leider nicht essbar war. Die Hunde waren aber trotzdem so lieb für einige Bilder Model zu sitzen.

Ein Versuch der Neugestaltung unserer Pflanzsteine wurde von Chipsy beobachtet "Was macht der denn da?????"

Danach beobachteten uns die beiden Landseer die meiste Zeit lieber beim Kuchenessen von der Terrasse aus,als den Garten unsicher zu machen, und mal ein bisschen zu spielen. Chipsy versuchte per "Pfotenklopfer" um Einlass zu bitten, aber das fand Charly nicht so dolle und unterband das mit Bellern. An seine Scheibe klopft schließlich nur einer ;-) Die beiden beim kommunizieren zu beobachten hat einfach nur großen Spaß gemacht.

Wir sind echt stolz auf die beiden Mäuse, wie toll sie sich verstanden und vertragen haben!

Und bis zum nächsten Treffen lassen wir auf gar keinen Fall wieder ein Jahr vergehen ;-)

Nach dem Chipsy sich samt Zweibeinern auf den Heimweg gemacht hatte, stand für Charly nur noch eins auf dem Programm:



Donnerstag, 19. Februar 2009

Kommt der Frühling....?

Leider haben wir gestern unsere Kamera vergessen sonst könnten wir wunderschöne Bilder von einem sonnigen Tag zeigen.
Charly fand diesen Spaziergang auch sehr aufregend, sind wir doch dreimal auf einen Hasen gestossen.
Das absolute Highlight waren dann sechs Rehe auf einem Feld, die uns erste eine ganze Weile beobachtet haben während wir sie umrundeten, dann aber doch die Flucht ergriffen.

Ob die wohl heute noch mal da sind, wenn wir die Kamera mitnehmen?