Donnerstag, 26. Februar 2009

Hasenjagd

Wenn es so weiter geht wie heute kann ich dem Frühling und seinen vielen hoppelnden Hasen gelassen entgegen blicken.
In der letzten Hasensaison war Charly an der Leine kaum zuhalten, hat gejammert und gebellt, weil ich so böse war und ihn nicht hinterherrennen lies.

Diese Woche haben wir schon einiges an Hasen getroffen und konnten halbwegs entspannt unseres Weges gehen. Halti brauchen wir hier nicht mehr, die Leine ist lang und locker. Beobachtet werden die kleinen braunen Langohren natürlich, aber es wird nicht mehr an der Leinegezogen oder versucht durchzustarten.
Im Gegenteil, nach Aufforderung kann Charly mittlerweile sogar kurz den Blick von den Hasen abwenden und meinen Blick suchen, oder andere Übungen konzentriert ausführen.
Andererseits ist mir natürlich völlig klar das es anders aussehen würde, wäre die Leine nicht eingehakt :-D

Keine Kommentare: