Dienstag, 31. März 2009

Ausflug Burg Vogelsang


Auch ein bisschen Kultur und Geschichte dürfen im Urlaub nicht zu kurz kommen, also machten wir uns auf den Weg die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang im Nationalpark Eifel zu erkunden. Schön ist, das Hunde (an der Leine) dort gern gesehene Gäste sind.
Momentan sind leider nur die alten Gebäude etc. von außen anzusehen, aber dort ist noch viel geplant und wir werden uns sicher demnächst die Fortschritte anschauen.

Wir folgten einer Mischung aus Plateau- und Hochrundweg, bei dem es ziemlich steil hoch und runter ging, und später Mensch und Tier ziemlich aus der Puste waren.
Charly wollte sich auch alles ganz genau angucken



Charly hat sich vorbildlich benommen, keine Mitbesichtiger wurden ungewollt beschnüffelt o.ä.. Da das Gelände dort sehr großräumig ist, hätten wir dort Hundebegegnungen auch in dem für Charly nötigen Abstand zum anderen Hund locker absolvieren können. Aber wie immer wenn es kein Problem ist, haben wir niemanden getroffen. Erst auf dem Parkplatz als wir uns auf dem Heimweg machten.

Von der Burg aus hat man einen tollen Blick auf die Nahe gelegene Urfttalssperre, dort werden wir uns demnächst sicherlich auch noch etwas genauer umschauen!


Keine Kommentare: