Montag, 17. August 2009

Wasserarbeitsworkshop

Am 15. + 16.08.09 haben wir an einem Wasserarbeitsworkshop an einem schönen See im Harz teilgenommen.
Mit dabei waren noch viele andere Landseer und zwei Labradore.
Ein Training in der Umgebung mit vielen anderen Hunden war für uns eine große Herausforderung, die wir aber halbwegs gemeistert haben.

Am ersten Trainingstag haben wir mit leichten Landübungen wie einen Dummy apportieren oder über eine kleine Distanz tragen angefangen. Das war für Charly kein Problem.
Was er eher unlustig fand, war das sein Herrchen Dirk sich freiwillig als Bootsnavigator gemeldet hat und schön auf dem See rumschipperte und das OHNE ihn.
Seinen Unmut äußerte er eine Weile lautstark, lies sich dann aber GsD etwas beruhigen. Charly lies sich aber versöhnen in dem er ein Paar mal seinen Hurley oder auch mal das Boot aus dem Wasser holen durfte.

Am Sonntag wurde es bei den Landübungen etwas schwieriger. Nun waren die Aufgaben den Dummy erst bei einer fremden Person abzuholen. Das klappte noch ganz gut. Zweite Aufgabe bestand darin den Dummy zu der Fremden Person zu bringen. Sowas hatten wir noch nie geübt und daher klappte es auch nicht so wirklich, aber nun haben wir eine Aufgabe mehr für unsere Hausaufgabenliste.
Im Wasser stand heute Streckenschwimmen auf dem Programm, um ein bisschen was für die Kondition zu tun. Außerdem hat Charly erste Bekanntschaft mit der Dummypuppe gemacht.

Allgemein war er am Sonntag viel unruhiger, was wohl einerseits an seiner Müdigkeit und andererseits an der Langeweile lag, wenn er nichts zu tun hatte. In der Nähe der Gruppe konnte man ihn oft nicht beruhigen, so das wir auf Spaziergänge in den nebenliegenden Wald ausweichen mussten. Als es mittags dann etwas leerer wurde, weil viele der anderen Teilnehmer schon abreisten, durfte Charly sich noch ein bisschen verausgaben und ein Paar Extraübungen machen.
Im großen und ganzen hat er seine Sache toll gemacht und sich tapfer geschlagen!

Kommentare:

TLettland hat gesagt…

Der Charly war auf dem Workshop ein ganz toller Teilnehmer! Ich hoffe er findet weiterhin viel Freude an der Wasserarbeit, da sein Talent unstrittige ist.

Charly Braun hat gesagt…

Vielen Dank Thomas. Wir trainieren fleißig weiter und hoffen du kannst auf dem nächsten Workshop einige Fortschritte bestaunen!