Montag, 9. November 2009

Hundeschule III

Heute ist uns in der Hundeschule beim achten gehen um Hütchenhindernisse ein bisschen schwindelig geworden ;-D, Charly hat sich auch noch mal durch den Tunnel gearbeitet.

Beim achten laufen bekamen wir allerdings einen Moment Pudding in die Knie, weil Charly der Meinung war das zwei Hunde die er sonst eigentlich aus der Ferne ganz nett findet, zu Nahe an seinen Pylonen standen, und er nach vorne ging und blaffte.

Kurze Zeit später aber war es okay sich in kurzem Abstand hinzusetzen, so das die Zweibeiner sich kurz unterhalten konnten.

Was Charly auch nicht so prickelnd findet ist, wenn er warten soll, und andere Hunde werden abgerufen und rennen zu ihren Zweibeinern. Auch Hunde die am Fahrrad laufen werden heftig angeblafft.

Das Longieren im heimischen Garten klappt dafür mittlerweile ganz super.

Keine Kommentare: