Freitag, 7. Mai 2010

Mal wieder Schongang :-(

Leider ist trotz der Behandlung der Spondylose an Charlys Wirbelsäule die Entlastung des linken Hinterbeines dauerhaft nicht besser geworden.
Eine Nachuntersuchung beim Tierarzt hat dann ergeben das die linke Hüfte leider ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen worden ist.
Aber der Tierarzt ist guter Dinge das wir das mit acht Wochen etwas mehr Ruhe, Schmerzmittel und Entzündungshemmer in Kombination mit Futterzusätzen und Physiotherapie wieder in den Griff bekommen. Zumindest für die nächste Zeit.


Alles einen Gang langsamer machen fällt dem "Actionhelden" hier natürlich ziemich schwer, aber wir geben uns Mühe ihn mit immer neuen "Kopfaufgaben" bei Laune zu halten.


Übernächsten Montag geht es das erste mal auf ein Unterwasserlaufband, das wird bestimmt interessant.

Kommentare:

Jolanda hat gesagt…

Huhu, ach du lieber Charly!! Das tönt ja gar nicht gut, aber ich kann Dir einen ganz guten Tipp geben...ich gehe ja seit 2 Monaten regelmässig in die Wassertherapie. D.h. ich schwimme jedoch frei zusammen mit dem Therapeuten und gehe nicht auf das Laufband. Wir haben damit super Erfahrungen gemacht und mein Zustand hat sich um 100% verbessert. Nebst einen guten Muskelaufbau hat sich auch meine Figur verbesser;-) Was für eine Lady wie mich ganz unwichtig ist. Du wirst sehen das schwimmen wird Dir sicher helfen und ich bin schon ganz gespannt zu hören wie es Dir gefallen hat.

ein turboartiges Schwanzwedeln
Kayla

Charly Braun hat gesagt…

Juhuu Kayla,

machen würde ich das natürlich gerne. Aber leider ist die nächste Möglichkeit dazu ziemlich weit weg.
Dafür wird es jetzt endlich etwas wärmer und wir schauen das wir oft in den Flüssen und Seen in der Umgebung schwimmen gehen können.

Auf meine Figur achtet Frauchen wie ein Luchs, hat mir wegen weniger Bewegung direkt die Futterration gekürzt *jammer*