Donnerstag, 26. Dezember 2013

!!! Frohe Weihnachten !!!

Wir wünschen allen Blog-Lesern ein schönes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins Jahr 2014!


Mittwoch, 2. Oktober 2013

Bilderflut

Der Nordostseekanal ist in unserem Urlaub ein Hauptausflugsziel für Spaziergänge geworden, mittlerweile ist er uns von Grünental bis Schülp ganz gut vertraut.
Heute war Schiffstechnisch nicht so viel los, also für Charly eine gute Gelegenheit in einer Minibucht ein bisschen zu Schwimmen oder Wasser zu treten.

Da ich mich nicht nur für zwei/drei Bilder entscheiden konnte, müsst ihr nun eine ganze Flut ertragen.

Wo isses hingefallen?





Aaahh...da, los gehts


Huch, hier kann ich ja stehen


Shake it

 
Ich waaaarteee....


Platsch!


Konzentration!


Endspurt


GOT IT!!!


Portraits vom Bollerkopp





Ach ja, liebe Berit!
Heute hatten wir leider auch nur eine ganze Hundebegnung zum üben. (Hund startet von Parkplatz neben uns)
Nachdem Charly sich erstmal in Rage gebellt hatte, dauert es ein wenig länger als sonst bis er sich wieder beruhigt hatte.
Als der Hund dann auf dem Rückweg wieder vorbei kam haben wir zeigen und benennen geübt. Bis knapp 25/30 Meter abstand haben wir es geschafft.

Letzte Woche haben wir (allerings mit gefundenem Holz im Maul) zwei Hunde "nur" mit schwerer Atmung passieren können.
Dann kam der Super-Gau, in Form von "Bellender Hund am Fahrrad von vorne". Da ging nix mehr.
Ich find im Großen und ganzen ist das schon ganz gut. Freuen uns schon auf weiteres Training wenn wir wieder da sind.

Dienstag, 1. Oktober 2013

Sonne satt...

...die letzten, und laut Wetterfrosch auch die nächsten Tage.

Noch viel Zeit zum Sonnenbaden, "Schäfchen" suchen, wandern und schwimmen gehen.


Samstag, 28. September 2013

Fazit

Nach knapp einer Woche Urlaub:

1.) Der Landseer läuft nicht gerne über Kies

2.) Der Landseer passt überall rein


Freitag, 27. September 2013

Wanderung am NOK

Nachdem wir die letzten Tage den Nordostseekanal zwischen der Fähre Breiholz und der Lotsenstation Rüsterbergen erkundet haben war es Zeit für einen Ortswechsel.

Also los und das Auto an der Hochbrücke bei Grünental abgestellt. Ein mutiger Gang über die Brücke und der Abstieg an den Kanal.


Unten angekommen ging es dann knapp 5km am Kanal entlang Richtung Fischerhütte






































Mit der Sonne im Rücken hatten wir super Fotowetter, wenn man von den dunklen Wolken mal absieht.


Dicke Pötte sind uns auch begegnet.
In Fischerhütte angekommen, haben wir uns dort kurz ausgeruht und gestärkt um dann mit der Fähre auf die andere Seite des Kanalufers zu fahren. Dort angekommen ging es wieder zurück Richtung Hochbrücke.



Zwischendurch gabs immer mal wieder eine kurze Erfrischung für Charly, wenn grad kein Schiff unterwegs war.
Für den ein oder anderen mag es sich langweilig anhören die anscheinend gleiche lange Strecke hin und zurück zu gehen. Da der Nordostseekanal aber an dieser Stelle durchgehend einen Bogen macht, hat man auf den Wegen komplett andere Blickwinkel.
Und der Rückweg, erscheint einem viiiiel kürzer ;)

Donnerstag, 26. September 2013

Arche Warder

Wir haben heute bei wunderschönem Wetter einen Ausflug zur Arche Warder gemacht.
Was ist das?
Die Arche Warder ist ein Zentrum für Nutztierrassen und bemüht sich vor allem um den Erhalt von Nutztierrassen die selten oder sogar vom aussterben bedroht sind.

Wunderbarerweise dürfen Hunde mit in den Tierpark, an der Leine versteht sich von selbst.

Charly war anfangs super aufgeregt und wusste gar nicht wo er zuerst schnüffeln oder hinschauen sollte. 
Los gings beim Geflügel, das uns alle aber nicht so interessiert, also haben wir uns auf den großen Rundweg begeben und uns verschiedene Schaf- Rinder- oder Pferderassen angeschaut. Esel und Ziegen waren auch mit von der Partie.

Dieser Alt-Oldenbuger



                                        fand uns einfach nur zum gähnen

Charly hat sich wirklich ganz vorbildlich benommen und interessiert alles beobachtet, die kleinen Babyschweinchen fand er hochinteressant, die Erwachsenen in Großformat eher zum fürchten. Interessanterweise haben sich aber fast alle Tiere (vor allem Schafe und Schweine) sehr für ihn interessiert.


Mittwoch, 25. September 2013

Morgens...

...im trockenen relaxen



 und abends im Regen ein Date mit der MS Europa


Dienstag, 24. September 2013

Abendliche Sonnenstrahlen...

...waren fast die einzigen die sich heute durchkämpfen konnten.


Tagsüber haben wir den Nord-Ostseekanal für gute zwei Stunden unsicher gemacht, mit allem was das Landseerherz (mehr oder weniger ;)) begehrt:
Eine tolle Übungseinheit Hundebegegnungen mit drei Dobermännern und später einem kleinen Mix
Schwimmen in einer kleiner Bucht ohne Schiffsverkehrwellen
"Zeitung lesen" ohne Ende...

Nachrichten gucken ist nicht, dafür schnarcht hier jemand viel zu laut...

Montag, 23. September 2013

Endlich mal wieder Urlaub...

... und wer traut sich erstmal gar nicht in seinen kleinen Schwimmteich???


GESCHAFFT !!!


Sonntag, 21. Juli 2013

Badetag

Für alles andere war es heute viiiel zu warm...





Dienstag, 18. Juni 2013

Wir sind wieder mobil...

...und somit kann der Landseer wieder bequem Reisen.



Dienstag, 7. Mai 2013

Frühsport

für seine 8 Jahre noch ganz flott unterwegs:







Sonntag, 5. Mai 2013

Ferien

...haben wir jetzt zwei Wochen lang. Charly findet das prima, endlich mal nicht morgens sosoo früh aufstehen :)


Montag, 1. April 2013

Lange verschollen...

...doch heute endlich mal wieder zu Besuch bei uns: DIE SONNE :)

Die haben wir uns heute morgen direkt auf den Bauch scheinen lassen.


Mit dabei Charlys aktuelles Lieblingsspielzeug, ohne den Ball geht er momentan nirgendwo hin.


 Rennen klappt auch wieder prima


Montag, 11. März 2013

Immernoch Winter...

...hoffentlich werde ich nicht vom Schnee verweht :o)


Der Frühling kann ruhig langsam vorbei schauen....

Donnerstag, 24. Januar 2013

Noch schnell ein Schnappschuss...

bevor er wieder weg ist, der Schnee...




Samstag, 19. Januar 2013

Lebt denn der alte Holzemichel noch?

Ja tut er!

Holzmichel...den Spitznamen hat Charly von den Landseern mit Elli & Jojo aus dem Drachenland verpasst bekommen und er macht diesem Namen immer noch alle Ehre.
Bei jedem Spaziergang wird Ausschau nach einem herrenlosen Stück Holz gehalten. Eine gewisse Größe sollte es allerdings schon haben, und am liebsten Hartholz.
So eines gefunden, wird es liebevoll nach Hause getragen und im Garten mit seinesgleich vereint.

2012 hat sich so einiges angesammelt. Heute haben wir in Angriff genommen, alles in "mundgerechte" Stück zu verarbeiten um diese dann (natürlich heimlich) nach und nach an unseren Ofen zu verfüttern.


Mittwoch, 2. Januar 2013