Donnerstag, 26. September 2013

Arche Warder

Wir haben heute bei wunderschönem Wetter einen Ausflug zur Arche Warder gemacht.
Was ist das?
Die Arche Warder ist ein Zentrum für Nutztierrassen und bemüht sich vor allem um den Erhalt von Nutztierrassen die selten oder sogar vom aussterben bedroht sind.

Wunderbarerweise dürfen Hunde mit in den Tierpark, an der Leine versteht sich von selbst.

Charly war anfangs super aufgeregt und wusste gar nicht wo er zuerst schnüffeln oder hinschauen sollte. 
Los gings beim Geflügel, das uns alle aber nicht so interessiert, also haben wir uns auf den großen Rundweg begeben und uns verschiedene Schaf- Rinder- oder Pferderassen angeschaut. Esel und Ziegen waren auch mit von der Partie.

Dieser Alt-Oldenbuger



                                        fand uns einfach nur zum gähnen

Charly hat sich wirklich ganz vorbildlich benommen und interessiert alles beobachtet, die kleinen Babyschweinchen fand er hochinteressant, die Erwachsenen in Großformat eher zum fürchten. Interessanterweise haben sich aber fast alle Tiere (vor allem Schafe und Schweine) sehr für ihn interessiert.


Kommentare:

Emma hat gesagt…

Das war bestimmt ein sehr schöner und interessanter Ausflug und Charly hatte allerhand zu schnuppern und zu bestaunen.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Bon-Jovi von Canis Minor hat gesagt…

Huhu Charly :) hab deinen Blog im Forum gefunden! Juhu ich freue mich mal einen anderen Landseerblog zu lesen! Dann hoffe ich mal, dass ich noch ganz viel Lesen kann.
Schlabbergrüße Bonjo und auch von Frauchen Vicky