Freitag, 27. September 2013

Wanderung am NOK

Nachdem wir die letzten Tage den Nordostseekanal zwischen der Fähre Breiholz und der Lotsenstation Rüsterbergen erkundet haben war es Zeit für einen Ortswechsel.

Also los und das Auto an der Hochbrücke bei Grünental abgestellt. Ein mutiger Gang über die Brücke und der Abstieg an den Kanal.


Unten angekommen ging es dann knapp 5km am Kanal entlang Richtung Fischerhütte






































Mit der Sonne im Rücken hatten wir super Fotowetter, wenn man von den dunklen Wolken mal absieht.


Dicke Pötte sind uns auch begegnet.
In Fischerhütte angekommen, haben wir uns dort kurz ausgeruht und gestärkt um dann mit der Fähre auf die andere Seite des Kanalufers zu fahren. Dort angekommen ging es wieder zurück Richtung Hochbrücke.



Zwischendurch gabs immer mal wieder eine kurze Erfrischung für Charly, wenn grad kein Schiff unterwegs war.
Für den ein oder anderen mag es sich langweilig anhören die anscheinend gleiche lange Strecke hin und zurück zu gehen. Da der Nordostseekanal aber an dieser Stelle durchgehend einen Bogen macht, hat man auf den Wegen komplett andere Blickwinkel.
Und der Rückweg, erscheint einem viiiiel kürzer ;)

1 Kommentar:

Emma hat gesagt…

Hallo Charly,
das war bestimmt eine sehr schöne Wanderung und du konntest schön baden. Aber vor den großen Schiffen hätten wir uns bestimmt erschrocken. So große Schiffe kennen wir gar nicht.
Liebe wauzis von Emma und Lotte